Monatsarchive: August 2013

Warum Nationen scheitern

Kürzlich gelesen: „Warum Nationen scheitern“ von Daron Acemoglu und James A. Robinson. Ein brillantes Werk. Einige Stellen schienen mir von solch zwingender Logik, dass ich in lichten, aber nur kurz aufblitzenden Momenten meinte, die Welt verstehen zu können. So als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | 7 Kommentare

Über Gerechtigkeit und den ganzen Rest

Irgendwann kommt wohl bei jedem Kind oder Jugendlichen –  manchmal auch erst später – der Tag, an dem man sich fragt, warum die Welt so ist, wie sie ist. Warum der Kampf gegen das Böse nicht zu gewinnen ist? Warum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Kurze Rückblende

„Na, gib schon her. Ich will es nur mal anfassen.“ Gierig griff Mario, der freche Nachbarsjunge, nach meinem neuen Matchboxauto, das ich gerade aus einem der seltenen Westpakete von Tante Anna herausgefischt hatte und voller Stolz auf dem Hof herumgezeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Insektenallerlei

In meinem Leben gibt es einige Dinge, die ich noch nie getan habe. Manche werde ich noch nachholen, andere eher nicht. Aber man kann ja nie wissen. Nehmen wir z. B. den Bau eines Insektenhotels. Diese durchaus löbliche Aufgabe steht nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerzeit – Reptilienzeit

Wo ist nur diese freche Schnappschildkröte abgeblieben? Seit Tagen quält uns diese Frage. Der Sommer ist ja nicht nur Urlaubszeit, sondern für die Daheimgebliebenen auch wohlige Gruselzeit.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Dem Volk aufs Maul…

Zu Zeiten Karls des Großen residierte in Bagdad der märchenhafte Kalif Harun al-Raschid, der über ein riesiges Weltreich herrschte. Wenn der Kalif wissen wollte, wie seine Untertanen über ihn und seine Herrschaft dachten, soll er einfache Kleidung angelegt und unerkannt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Figuren | Hinterlasse einen Kommentar

Gedanken eines Zeitbeobachters

Normalerweise ist es Zeitreisenden aus verständlichen Gründen untersagt, in den Lauf der Geschichte einzugreifen. Die Fragilität der Zeitlinien und die logische Abfolge aufeinander aufbauender und sich beeinflussender historisch relevanter Ereignisse lassen nachträgliche Änderungen riskant erscheinen. Eine historische Relevanz ist dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktion | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Leute…

„Gute Leute muss man haben“, wusste bekanntlich schon der Kommandant von U96. Ohne gute Leute geht man unter. Einmal leckgeschlagen kann man nur noch beten und abwarten, bis der Rumpf auf dem sandigen oder schlammigen Meeresboden aufschlägt. So scheint es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar