Monatsarchive: März 2014

Mehr Schlaffis an die Front

Ursula von der Leyen möchte die Bundeswehr attraktiver gestalten und plant daher, die körperlichen Eignungskriterien für Soldaten weiter zu senken. Wozu soll ein Soldat heutzutage auch körperlich fit sein? Er wird schließlich rundum medizinisch betreut und kann notfalls mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Alles ist gut

Nee, ich habe persönlich gar nichts gegen Steinmeier, nur um das mal klarzustellen. Außenminister zu sein, ist hierzulande ohnehin ein recht dankbarer Job, in dem man normalerweise nur Sympathiepunkte sammeln kann, jedenfalls in Friedenszeiten. Daher waren deutsche Außenminister, soweit ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Figuren | 1 Kommentar

Die Ukraine im Spiegel der Medien

Es ist ein Fiasko für den Westen. Die Krim hat sich wie erwartet in einem Referendum mehrheitlich für den Beitritt zu Russland entschieden. Eine Sezession der russisch geprägten östlichen Regionen der Ukraine ist bei fortgesetzten Tumulten nicht ausgeschlossen. Es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Entkommen

Der leitende Feuilletonredakteur bei Welt Online weiß genau, wie der gemeine AfD-Wähler tickt. Besser gesagt, wir wissen, wie der Feuilletonredakteur tickt. Jener schafft es doch tatsächlich, auf recht plumpe Weise in einer ansonsten belanglosen Rezension eines Fernsehfilms noch eine präventive … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Splitter

Frank-Walter Steinmeier tut, was er kann. Aber was kann er? Warnen und zur Besonnenheit aufrufen? So warnt Herr Steinmeier eindringlich in Donezk bei einem Treffen mit dem sich geläutert gebenden ukrainischen Oligarchen Achmetow vor einer Ausweitung der Krise in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Politik, Tagesgeschehen | 1 Kommentar

Interessen

Für einen Politiker mit Rückgrat muss es schlimm sein, gegen seine eigenen Überzeugungen handeln zu müssen. Vorausgesetzt, man hat gewisse Überzeugungen, fühlt sich den Interessen des eigenen Volkes noch verpflichtet und weiterhin vorausgesetzt, man hat sich ungeachtet der nötigen Dienstbeflissenheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Im Westen nix Neues

Es erfordert wohl derzeit keinen großen Mut, sich gegen Russland und insbesondere gegen Wladimir Putin zu positionieren, in dessen Person westliche Meinungsmacher und Politiker den Hauptschuldigen an der gefährlich vor sich hin köchelnden Krise in der Ukraine ausgemacht zu haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare