Monatsarchive: Juni 2016

Aufgespießt

Da mir vom freundlichen Betreiber dieses Blogs für den heutigen Text nur eine begrenzte Wortzahl (max. 500 Wörter abzüglich dieses Satzes) nicht polemischen Inhaltes zugestanden wurde, möchte ich mich entgegen meiner sonstigen Gewohnheit kurz fassen. Da momentan nicht viel passiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Frage der russischen U-Boote

Erinnert sich noch jemand an die in den Medien geschürte Hysterie über angebliche russische U-Boote vor der schwedischen Küste? Ist auch schon zwei Jahre her oder? Jetzt wird kleinlaut zugegeben, dass das schwedische Militär diese Meldungen erfunden hat, d. h. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Geistige Impotenz – Markenzeichen der deutschen Journaille

Okay, Folgendes fällt eher in die Kategorie Klatsch und Tratsch, aber mir ist heute so. Daher mal freihändig ein Fundstück aus dem Gelben Forum verlinkt: Geistige Impotenz ist inzwischen das Markenzeichen der deutschen Journaille – beispielhaft erläutert anhand eines Beitrags … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Gesellschaft | 2 Kommentare

Damals, als wir nett waren …

„Du warst doch immer so ein netter Junge.“ Klar, das stimmte ja auch, Mutter. Aber komischerweise oder besser auf unerklärliche Weise änderte sich das irgendwann. Alles ändert sich, irgendwann, das wissen wir. Fortschritt heißt Veränderung, haben wir auch gelernt. Ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktion, Notizen | 2 Kommentare