Monatsarchive: März 2017

Jenseits der Zeilen

Der Einsatz verschleiernder sprachlicher Codes geht auch mit allmählichen semantischen Verschiebungen einher. Die Bedeutung bestimmter Wörter bzw. Begriffe verändert sich allmählich. Wer z. B. in Polizeiberichten ständig dieselben Schlüsselbegriffe (Trigger) liest, weiß intuitiv Bescheid. Da braucht es die Kunst des Lesens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Notizen | 8 Kommentare

Die Kunst, zwischen den Zeilen zu lesen

Hier erläutert jemand auf der Achse des Guten, wie und warum er sich diese m. E. auch nützliche Technik in den letzten Jahren angeeignet hat. Er schreibt, dass er insbesondere bei Gewaltverbrechen dazu übergegangen ist, zwischen den Zeilen zu lesen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 16 Kommentare

Pick it up

Mein Paket werde gemäß Abstell-Okay (sic!) hinterlegt, schlägt mir ein großer deutscher Paketdienst auf seinem Benachrichtigungszettel als erste Option vor. Es könne allerdings auch auf dem Weg zum „Pickup Paketshop“ sein. Pick it up, Baby, oder gib dein Okay. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

To whom it may concern

Bezüglich der bereits früher in einigen Beiträgen angesprochenen, jedoch nicht weiter ausgeführten Problematik Tiefspüler vs. Flachspüler im Privathaushalt wäre noch zu bedenken, dass sich ungeachtet aller (unbestrittenen) hygienischen Vorteile die bei Tiefspülern gelegentlich auf der Keramikoberfläche haftenden Exkrementspuren nicht immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Nr. 264

Nicht das „Wir“ entscheidet, sondern das „Wer“. Wer wir sagt, will betrügen. Ob man die derzeitigen gesellschaftlichen Veränderungen oder Umwälzungen – und wie auch immer man diesen dynamischen Zustand nennen mag – und deren Resultate dereinst positiv oder negativ bewerten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Hadmut Danisch vs. MDR

Man weiß: Ein angeschlagener Gegner ist zuweilen besonders gefährlich. Seit die von weiten Teilen der Öffentlichkeit misstrauisch beäugten oder gar verachteten staatsnahen Medien selbst zu politischen Akteuren des Systems wurden, reagieren sie auf kritische Meinungsäußerungen schon mal recht dünnhäutig und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Die Kunst, Recht zu behalten

Es gab da dieses kleine Manuskript, das sich einst im Nachlass von Arthur Schopenhauer fand: „Die Kunst, Recht zu behalten“. Kennt Ihr das? Das kam mir neulich mal in den Sinn und in die Hände, als ich meinte, dass einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar