Monatsarchive: Februar 2018

Facebook

Facebook oder Twitter sehe ich im Grunde auch gar nicht mal wegen der Datensammelwut oder der Machtkonzentration dieser Konzerne so negativ. Jedenfalls nicht in erster Linie. Die sind mir egal. Die dortigen Nutzer auch (sofern sie nicht hier mitlesen oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 2 Kommentare

Bin ein Fan von Erdogan …

Ich gebe es zu: Ich mag den. Ist ein starker Typ. Knallhart. Authentisch. Glaubwürdig. Durchaus nicht unsympathisch, und reichlich Humor scheint er auch zu haben … Okay, Fan ist vielleicht übertrieben, denn aus dem Alter, wo man sich selbst als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Texte von Anderen …

Ausnahmsweise mal ein paar Verknüpfungen zu anderen Texten, auf die ich die letzten Tage stieß und die vielleicht einige noch unklare Fragen beantworten. Soll ja mal keiner sagen, ich würde hier nur einseitig … und nicht über den Tellerrrand usw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | 3 Kommentare

Die Akte (Vol. 2)

In John Grishams Roman „Die Akte“, verfilmt mit der bezaubernden Julia Roberts in der Hauptrolle, deckt eine hübsche und überaus intelligente Jura-Studentin die Hintergründe der Ermordung von zwei Richtern des obersten Bundesgerichts der USA auf. Ein skrupelloser Industrieller, Wahlkampfspender und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Wider die Unterwerfung

Immer mehr Sperrungen in sozialen Netzwerken. In Deutschland wird mehr gesperrt als anderswo auf der Welt. Das verfassungswidrige NetzDG wirkt also (hat sogar das Potenzial zu einem echten Exportschlager, wie man hört). Indes kann ich wenig Verständnis für Leute aufbringen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 2 Kommentare

Precht vs. di Fabio (II)

Zu diesem Gespräch noch ein letzter Gedanke, der mir im Gedächtnis haften blieb und den ich daher schnell notiere, bevor ich ihn vergesse (oder bevor ich wieder die Lust verliere, was zu schreiben): Mir ist an Prechts Einlassungen unangenehm aufgefallen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Weltspitze

In der DDR wurde in den 80er Jahren ein teures Projekt zur Entwicklung eines 1-Megabit-Mikrochips aufgelegt. Zu jener Zeit hatte man bemerkt, dass man in Sachen Mikroelektronik den Anschluss an die Weltspitze verloren hatte. Der Zug war längst abgefahren – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Merkel: unsichere Zeiten

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich besorgt über den Einbruch an den Börsen in den USA und Asien gezeigt. Die Börsenentwicklung der letzten Stunden habe gezeigt, dass „wir in unsicheren Zeiten leben“ (zitiert aus dpa-Meldung) Man müsse nun mit einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Precht vs. di Fabio

Der ehemalige Verfassungsrichter Udo Di Fabio war zu Gast beim ZDF-Philosophen Richard David Precht – ein Gespräch, bezüglich dessen der Blogger Hadmut Danisch in der ihm eigenen höflichen und zurückhaltenden Art lediglich auf einen „Kontrast stark unterschiedlich geistiger Niveaus“ verwies. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Spiegelung

Da Thema kam mir gestern mal wieder in den Sinn, als ich eine Doku über Nordkorea sah: Wird eine Person eigentlich trotz oder wegen ihrer erstklassigen Bildung zum Diktator? Oder bewirkt Bildung letzten Endes gar nichts, jedenfalls nichts Positives? Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar