Archiv des Autors: Max

Gebt den Kindern keine Macht

Ein Song geht mir seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf: „Kinder an die Macht“. Grönemeyer hat das mal gesungen, wird auch gelegentlich noch im Radio gespielt. Kennt Ihr bestimmt: Armeen von Gummibärchen, Panzer aus Marzipan usw. heißt es da. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 6 Kommentare

Leben retten

Berlin ist keine Radfahrerstadt. Zugegeben, ich fahre auch höchst ungern mit dem Rad, weil der Verkehr immer dichter wird und du wirklich an vielen Stellen gar nicht weißt, wie du noch fahren sollst, ohne zu riskieren, von einem Lkw überrollt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 2 Kommentare

Lehrer-Blues

Stichwort: Verfall und Niedergang der Institutionen. In Berlin ist wohl der Lehrermangel mittlerweile so groß, dass Nachwuchslehrer und für den Schuldienst angeworbene Quereinsteiger im Schnellverfahren nur noch von unerfahrenen Berufsanfängern ausgebildet werden können, schreibt der Tagesspiegel. Das letzte Aufgebot an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 4 Kommentare

Nur mal zitiert …

Passenderweise zitiert aus Michael Klonovskys gestrigem Tagebucheintrag: PS: Dieser Vortrag Merkels in Essen, einer ziemlich verwahrlosten und damit zur Illustration Merkelscher Politik vorbildlichen Kommune, illustriert das ganze Dilemma. Die Frau ist ungebildet und kulturlos, das ist bekannt, sie entblödet sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 7 Kommentare

Zur Gewaltfrage

Hab gerade irgendwo in einem Blog gelesen, dass die SPD wohl versucht, die Begriffe links und Gewalt voneinander zu trennen. Es wurde auf folgendes Schulz-Zitat aus einem Faz-Artikel verwiesen: Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz sagte in der ZDF-Sendung „Berlin Direkt“: „Links … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 2 Kommentare

Wunden lecken usw.

Persönlich fände ich es immerhin anerkennenswert, wenn sich die an den Hamburger Gewaltexzessen mitverantwortlichen geistigen Brandstifter aus den Reihen der linken Journaille an den Entschädigungszahlungen beteiligen würden, die den Opfern „ihrer“ Gewalt von Merkel bereits unbürokratisch zugesagt wurden. Insbesondere denke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Papa Schaf erklärt es seinem Sohn …

„Papa, ist das dort drüben unser Auto?“ „Nein, unser Auto ist das, was da unten brennt.” „Papa, warum hast du uns nicht gegen die bösen schwarzen Männer verteidigt? Warum hast du nichts gemacht, als die lachend vorbeigelaufen sind und unser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Tagesgeschehen | 2 Kommentare

So schnell …

So schnell wie Merkel immer ihre “konservativen” Positionen räumt, kann niemand – weder Freund noch Feind – mehr reagieren. Da geraten selbst ihre treuen Parteifreunde noch unter “friendly fire”, wenn sie nicht auf Draht sind. Rückgrat ist bei diesen Verrenkungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | 2 Kommentare

Youtube

Nur eben wahllos herausgegriffene Beispiele: Zugegeben, ich kenne nur wenige gute private Youtuber, die vielleicht erwähnenswert wären. Generell ist es aber so, dass ich mich hier mit fremden strittigen Youtube-Inhalten in der Regel nicht auseinandersetzen möchte, weil das hier erstens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Notizen, Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Warum Twitter und Facebook sterben werden

Der Kolja-Bonke-Effekt habe den Exodus der User aus den etablierten sozialen Netzwerken und deren Niedergang eingeleitet, so wird es später vielleicht heißen. Die seit Herbst 2015 auch im Alltag und im Bekanntenkreis spürbare Spaltung der Gesellschaft manifestiert sich bekanntlich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 1 Kommentar