Archiv des Autors: Max

Kasernen nach Waffen durchsucht

Bundesverteidigungsministerien Ursula von der Leyen (CDU) soll angeordnet haben, sämtliche Bundeswehrstandorte nach deutschen Waffen und militärischen Ausrüstungsgegenständen zu durchsuchen, diese ggf. zu konfiszieren und unverzüglich vernichten zu lassen. Hintergrund ist der jüngste Vorfall in einer Bundeswehr-Kaserne in Donaueschingen. Dort waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 2 Kommentare

Zu den französischen Präsidentschaftswahlen

Ein paar ungeordnete Gedanken und Anmerkungen zum Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen: Die zwei siegreichen Anti-Establishment-Kandidaten, die angetreten sind, gehen also in die Stichwahl im Mai. Der führende Emmanuel Macron, ein Ex-Sozialist, bei uns würde er wohl als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | 3 Kommentare

Mostly sunny, some clouds

Gemüse aßen wir eigentlich immer gern. Iss, sagte Mutter. Ist gesund, ist genug da. Na ja, nicht genug, aber reichlich. Vitamine sind unheimlich wichtig, meinte sie ja immer und schwafelte noch weiter, wie sie immer schwafelte. Zitronen mochte ich sowieso, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erinnerung, Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Türkei-Referendum

War der Ausgang des Türkei-Referendums wirklich solch ein großer Schock? Nö oder? Das Ergebnis war insgesamt, wie zu erwarten, knapp. Konnte aber auch nicht wirklich überraschen, dass die übergroße Mehrheit der im europäischen Ausland lebenden Türken sich für eine weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | 12 Kommentare

Mörderische Ostern

Nordkorea droht den USA mit atomarer Vergeltung, titelt Focus online im gespielten Empörungsmodus und schreibt weiter: „Nordkorea hat den USA gedroht, einen Atomangriff mit einem entsprechenden Gegenschlag zu vergelten.“ Also nein, angesichts eines atomaren Erstschlags mit einem Gegenschlag „drohen“- das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | 2 Kommentare

Stalinade des Tages

Ausnahmsweise heute auch mal eine „Stalinade des Tages“ (in Anlehnung an M. Klonovskys gleichnamige Rubrik in der Acta Diurna): Jakob, der Sohn Stalins aus erster Ehe und eine tragische Figur, wurde durch das abweisende Verhalten des Vaters bis an den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 2 Kommentare

Zur Hexenfrage

Kontext: In Bernau hat man letzte Woche auf Beschluss des Stadtrats die in der Stadt hingerichteten Hexen rehabilitiert. Gesprächsprotokoll: „In Bernau haben sie letzte Woche auch die ganzen Hexen rehabilitiert. Die man in den Hexenprozessen damals verurteilt und dann verbrannt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 1 Kommentar

.

Veröffentlicht unter Natur | Hinterlasse einen Kommentar

Ruhig Blut

Man darf angesichts der jüngsten Tragödie auch nicht übersehen, dass die meisten LKW-Fahrer friedliche Menschen bzw. harmlose Männer sind, die weder töten noch Schrecken verbreiten, sondern lebensnotwendige Güter transportieren wollen. Alle Lastkraftwagenfahrer über einen Kamm zu scheren, wäre nicht nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 10 Kommentare

Nur zwei Seiten einer Medaille

Die Wege der Kirchenfürsten führten schon immer über dünnes moralisches Eis. Aber woher rührt eigentlich diese islamophile Haltung unserer Amtskirchen? Nächstenliebe, Barmherzigkeit? Wohl kaum. Denn im Gegenzug mangelt’s ja seltsamerweise an Empathie und Engagement für die Eigenen, für die heimischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | 4 Kommentare