Archiv des Autors: Stefan Maxheimer

Wege aus der Krise – neue Wachstumsdynamik

Mit altbewährten Mitteln lässt sich wirtschaftliches Wachstum nicht mehr generieren, sofern man den Zusammenbruch des Finanzsystems mit folgendem Neuanfang vermeiden möchte. Die Zinsen haben den Nullpunkt fast erreicht. Die meisten Staaten sind trotzdem hoffnungslos überschuldet. Verzweifelte Notenbanker pumpen hektisch Geldblasen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Finanzen & Wirtschaft, Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Bruch

Polizeikommissar Ingo Kotschmarski, 43, ledig, Besoldungsgruppe A9, war heute nicht in Stimmung. Sogar ziemlich gefrustet war er, obwohl er doch, wie er zugeben musste, im Großen und Ganzen mit seinem Leben hätte zufrieden sein können. Zumindest bis zum heutigen Tag. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktion, Gesellschaft, Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Das Buch, das ich aus dem Fenster schmiss und vergaß

Mist, was soll ich tun? Verlinken oder nicht? Ich hab was gelesen, was mir gar nicht so gefallen hat. Genauer gesagt, hab ich mich drüber geärgert. Eigentlich wollte ich gar nichts drüber schreiben, aber ich kann halt nicht aus meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | 3 Kommentare

Kein Entkommen

Der leitende Feuilletonredakteur bei Welt Online weiß genau, wie der gemeine AfD-Wähler tickt. Besser gesagt, wir wissen, wie der Feuilletonredakteur tickt. Jener schafft es doch tatsächlich, auf recht plumpe Weise in einer ansonsten belanglosen Rezension eines Fernsehfilms noch eine präventive … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Interessen

Für einen Politiker mit Rückgrat muss es schlimm sein, gegen seine eigenen Überzeugungen handeln zu müssen. Vorausgesetzt, man hat gewisse Überzeugungen, fühlt sich den Interessen des eigenen Volkes noch verpflichtet und weiterhin vorausgesetzt, man hat sich ungeachtet der nötigen Dienstbeflissenheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Alles Banani

Haltet euch fest, denn das, was ich jetzt schreibe, haut den stärksten Eskimo vom Schlitten. Streng genommen heißt Bruno gar nicht Bruno. Und Banani ist auch nicht sein elterlich verliehener Nachname. Ein simpler Verwaltungsakt, der natürlich ordnungsgemäß in Pass und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Figuren, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was vom Lanz bleibt

Gedanken zur Anti-Lanz-Petition Was hat die digitale Anti-Lanz-Bewegung eigentlich bewirkt? Welches vorläufige Fazit kann man aus der kollektiven Unmutsäußerung „Lanz – Raus aus meinem Rundfunkbeitrag“ im Netz ziehen? Ist vielleicht sogar ein „Lanz-Effekt“ zu erwarten, der eine positive Entwicklung bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Figuren | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ohne Titel

Übrigens, der verrückte Jogger, der vorhin wie Taps der Bär an euch vorbeigestapft ist, das war ich. Der hechelnde Idiot, der trotz beißender Kälte in den grau-schmutzigen Laufschuhen über die meist feste Schneedecke des Parks gestapft, jedoch stellenweise auch bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar

Kalt oder nicht

Tamaru machte eine kurze Pause. „Kalt oder nicht, Gott ist hier“, wiederholte er mit ruhiger Stimme. „Verstehst du, was das bedeutet?“ Ushikawa schüttelte den Kopf. „Nein, keine Ahnung.“ „Ich auch nicht. Bestimmt ist es etwas sehr Tiefsinniges. Zu schwierig für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Deserteur

Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich früher ab und zu meinen Körper verlassen habe. Nicht oft und auch nur für relativ kurze Zeiträume. Beim letzten Mal befand ich mich gerade in einer mündlichen Prüfung an der Uni und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen | Hinterlasse einen Kommentar