Archiv der Kategorie: Tagesgeschehen

Betr. WC-Sitz

Ich hatte ja letztens über zwei, drei Tage hinweg eine ziemlich üble Magenverstimmung, verbunden mit Durchfall und mehrfachem Erbrechen. Wirklich eine harte Zeit. Tatsächlich, nicht postfaktisch. Keine Ahnung, woran es gelegen hat. Das Wasser (leicht erhöhte Legionellenwerte im Trinkwasser, möglicherweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Langes Sitzen schadet der Gesundheit

Ein Blogger sollte sich kurz fassen. 500 Wörter sind meist optimal, finde ich. Blogleser erwarten, dass man kurz und knackig schreibt und schnell auf den Punkt kommt. Ich werde diesem hohen Anspruch sicher auch nicht immer gerecht. Im Gegensatz zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Weltfrieden

Wenn ich recht drüber nachdenke, hab ich mich noch nie von irgendwelchen Wahlplakaten oder Wahlwerbespots in irgendeiner Wahlentscheidung beeinflussen lassen. Oder doch? Unbewusst, könnte man vielleicht einwenden. Wenn überhaupt, habe ich es höchstens als Negativmerkmal oder lästiges rituelles Beiwerk wahrgenommen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Tagesgeschehen | 2 Kommentare

Wo der Grill steht, ist links

Wow! Wir wissen: Auch das Private ist politisch. Und besonders beim Grillen ist der politische Hintergrund entscheidend. Folgende Gedanken zu obiger Polizeimeldung: Da war also eine Gruppe von Menschen, vielleicht ein Verein, vielleicht ein paar Freunde und deren Freunde, vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | 4 Kommentare

Was und wem die Stunde schlägt …

Wenn sie an den Laternenpfählen hängen, ist es wieder soweit. Muss wohl, denn die Laternen werden knapp. Was ist schlimmer: Gehweg- oder Dachschaden? Wahlen stehen an. Allerorten sieht man mit Draht befestigte Bilder, Pappkameraden oder -kameradinnen, hübsch und bunt, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Kritik der mürrischen Indifferenz

Einige gut bestallte Medienvertreter und Universitätsgranden fordern vorsorglich, den Terrorgefahren doch einfach mit „mürrischer Indifferenz“ und „trotziger Gelassenheit“ zu begegnen. „Indifferenz“ bedeutet etwa so viel wie Gleichgültigkeit und Uninteressiertheit. Henryk M. Broder hat derlei Statements hier treffend persifliert: Die Helden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Klarstellung

Es gibt ja Leute, die da meinen, wir würden jetzt die bitteren Früchte der verfehlten merkelschen Willkommenspolitik ernten. AfD, ich hör dir trapsen. Aber nein, so kann man das natürlich nicht sehen. Keinesfalls. Von solchen Leuten muss man sich natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Nebenbei

Nebenbei mal ein Gedanke: Was ist der Unterschied zwischen der Hochstaplerin Petra Hinz (SPD) und dem falschen Aida-Schiffsarzt Denny H. (vermutl. parteilos)? Ganz einfach: Denny H., der sich als Arzt ausgab, hat für sein Geld gearbeitet. Immerhin war er als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | 4 Kommentare

Zur Frage der russischen U-Boote

Erinnert sich noch jemand an die in den Medien geschürte Hysterie über angebliche russische U-Boote vor der schwedischen Küste? Ist auch schon zwei Jahre her oder? Jetzt wird kleinlaut zugegeben, dass das schwedische Militär diese Meldungen erfunden hat, d. h. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | Hinterlasse einen Kommentar

Ausgeträumt

Befragt man das Volk, pardon, die Bürger, kann auch ein für die Initiatoren unerwünschtes Ergebnis herauskommen. Ja. Ich meine nein. Hamburg hat nein gesagt. Nein zu Olympia, wie sich auch die Bayern vor einiger Zeit beharrlich weigerten, eine Bewerbung für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Tagesgeschehen | 4 Kommentare