Der Fremde vom Teufelsberg

Heute mal wieder eine kleine Geschichte statt eines sonst womöglich zu erwartenden inhaltsschweren Beitrags. Bei dem nachstehenden Auszug aus dem Text, den ich in Gänze wieder als kostenfreies ebook verlinkt habe, handelt es sich um einen kurzen Erlebnisbericht, den ich anhand eines handschriftlichen Gedächtnisprotokolls und meiner untrüglichen Erinnerungen erstellt habe, wobei ich selbstredend auf eine wahrheitsgetreue und möglichst wortgenaue Schilderung der Begebenheit Wert gelegt habe.
Es wird eine zufällige Begegnung geschildert, die ich vor Jahren auf dem Berliner Teufelsberg hatte. Seitdem hatte ich dieses verstörende Erlebnis verdrängt, doch bekanntlich werden selbst tief verschüttete Erinnerungsfragmente zuweilen wieder an die Oberfläche gespült.
Continue reading Der Fremde vom Teufelsberg