Vom Fass

Diese Kiez- oder Eckkneipe hier, die kommt mir oft in den Sinn. Ich war da allerdings noch nie drin. Hat sich nie ergeben. Hatte auch noch nie das Bedürfnis. Dabei ist die kleine gemütliche Eckkneipe nur ein paar Schritt von meiner Haustür entfernt. Es sind höchstens 30 Meter, eine Strecke, die im Sprint in ein paar Sekunden zu bewältigen wäre. Aber man muss hier gar nicht sprinten, um ein Bier zu trinken. Jedenfalls liegt diese Eckkneipe von mir aus gesehen gleich um die Ecke, aber eigentlich ist sie keine Eckkneipe. Klingt nur besser als Kiezkneipe, was sie aber auch nicht ist. Das Kiez ist tot, sterilisiert. Die Kneipe ist an der Straßenseite zwischen den Aufgang eines Wohnhauses und eine Versicherungsagentur gequetscht. Allianz oder irgendwas, aber wen juckt das? Gemütlich sieht die Kneipe eigentlich auch nicht aus, aber klein ist sie. Von außen kann man nämlich gut hineinblicken. War früher bestimmt mal ein kleines Ladengeschäft. Continue reading Vom Fass