Frau Merkel besucht ihr Volk …

Die gute Frau Merkel hat bekanntlich gestern ihr Wahlversprechen erfüllt. Jetzt vertrau ich der Frau Merkel noch viel mehr als früher. Weil ich nämlich weiß, dass die Frau Merkel ihr Wort hält. Wurde gestern auf allen Kanälen lang und breit drüber berichtet, und das hat garantiert auch jeder Weltbürger mitbekommen, und selbst Leute wie ich haben das im Autoradio gehört und den passend geschnittenen Videoclip dann sogar noch ganz spät in den Vox-Nachrichten gesehen: Frau Merkel hat doch tatsächlich ein richtiges Pflegeheim besucht und mit einem offenbar schon länger hier lebenden Pfleger gesprochen, und einer älteren, schon ganz lange hier lebenden Frau hat sie kurz den Arm getätschelt und ein paar vorgestanzte, aufmunternde Worte hat sie bestimmt auch gestammelt. Oh, das ist so unglaublich bewegend, dass da alle anderen schrecklichen Meldungen des Monats in den Hintergrund treten, denn die Frau Merkel, die hat’s wirklich drauf, niemand sonst tut so viel Gutes, schon gar nicht würden diese AfD-Typen so etwas tun, das weiß man – ja, weiß Gott eine herkulische Aufgabe – wo man doch weiß, dass die Frau Merkel immer so beschäftigt ist, und sie tut es nur für uns – sich in den Dienstwagen zu setzen, ins Pflegeheim fahren zu lassen, auszusteigen, vor den Kameras durch ein paar Räume zu watscheln und dann diese mutige Ansprache, in der sie wieder den Pflegenotstand anspricht.
Was kaum jemand weiß: Kurz danach soll Frau Merkel den örtlichen Supermarkt in der Nähe des Pflegeheims besucht und angesichts der prall gefüllten Regale und Einkaufswagen triumphierend geäußert haben, dass man doch deutlich sehen könne, dass niemandem in Deutschland etwas weggenommen werde. Das sei der Beweis. Ihre an die Verkäuferinnen gerichteten mahnenden Worte, stets ein freundliches Gesicht zu zeigen, wurden allerdings mit einigen Eierwürfen aus dem Hintergrund beantwortet, woraufhin in der geladenen Atmosphäre ein kurzes Handgemenge entstand. Fluchtartig soll Frau Merkel den Ort verlassen haben. Wurde natürlich alles nicht gezeigt in den Nachrichten …

Dieser Beitrag wurde unter Tagesgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.