Heute oder gestern …

In meiner Straße, in meinem Viertel, da wird wieder mal ein Film gedreht … Wahrscheinlich hat ein Location Scout diese beschauliche Kiezgegend als perfekten Schauplatz einer Filmhandlung oder Doku-Soap identifiziert.
Wird langsam nervig. Seit etlichen Tagen geht das jetzt schon so. Oder seit Wochen? Keine Ahnung, wie viele Drehtage diese Filmaffen angesetzt haben. Die Szenerie wirkt etwas bizzar und hat etwas Gespenstisches. Dazu braucht man hier nicht viel Staffage. Es wirkt wie eine Art Truman-Show mit Laiendarstellern und Statisten, die so tun, als würden sie sich vor irgendwas fürchten … Laufen rum wie Falschgeld, blicken sich oft um, und wie die mich anschauen, wenn ich aus dem Haus rauskomme, wie sie versuchen, mir auszuweichen, so als hätte ich irgendeine ansteckende Krankheit … Weiß der Geier, was die hier für Szenen drehen. Passieren tut da jedenfalls nix. Den Leuten im Viertel hat man wohl gesagt, sie dürften ihre Wohnungen möglichst nicht verlasssen? Sauerei, mir hat keiner was gesagt. Hab diesmal auch keinen Mitwirkungsvertrag und keine Kohle gekriegt. Schweinerei. Werde da mal den Verantwortlichen suchen, den Aufnahmeleiter oder wie der heißt. Kameras müssen gut getarnt sein oder Mini-Videocams. Könnte fast ein Prequel zu “12 Monkeys” werden, so ein paar Wochen, bevor es begann … Im Kaufland auch, der Supermarkt hat jetzt einen morbiden Charme – den haben sie auch mit in die Handlung eingebaut.
Einige Statisten, die Kunden simulieren – Leichen auf Urlaub, dem Krankenhaus entsprungen, mundschutzbewehrte Mumien …  Nur die Tippelbrüder an der Ecke vor den Einkaufswagen mit ihren Bierflaschen, die stehen unbekümmert im Pulk beieinander und motzen rum. Die sind normal. Die spielen vielleicht auch gar nicht mit. Ich ja auch nicht. Ich lauf da nur so als gesetzestreuer Anwohner herum. Ist vielleicht eine dieser neumodischen SF-Dokus – “Welt ohne Menschen” war ja auch hervorragend – das kam mal früher auf NTV, glaub ich …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>